Sehr geehrte Kunden,

bitte beachten Sie, dass in Baden-Württemberg aufgrund der weiteren Verschärfung der Corona-Maßnahmen seit Samstag, den 04.12.2021 die 2G-Regelung im Einzelhandel gilt. Infolgedessen ist der Zutritt nur noch geimpften oder genesenen Personen erlaubt.
Mehr Infos auf den Seiten der Landesregierung.
Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!
Ihr ESG-Team

Indische Sovereign Goldmünzen

Die in Europa beim Münzankauf neben Fanam Goldstücken am häufigsten angebotenen Münzen Indiens sind die aus Bombay stammenden 1-Pfund-Sovereign-Goldmünzen Georg V des Jahres 1818, welche für die Krone in Indien geprägt wurden. Der Unterschied zu den anderen Sovereign-Goldmünzen mit dem Portrait von König Georg V ist das Prägezeichen I für Bombay / Indien über der Jahreszahl unterhalb des Pferdes des heiligen Georgs beim Kampf mit dem Drachen.

Münzbeschriftung: GEORGIUS V D.G.BRITT:OMN:REX F.D.IND:IMP:

Wie die anderen in England, Australien, Kanada oder Südafrika geprägten 1 Pfund Goldmünzen auch, wiegt die indische Sovereign Goldmünze 7,988g, besteht aus einer Goldlegierung von 22K (916/1000) und hat somit einen Feingoldinhalt von 7,322g Au. Die Münze hat einen Durchmesser von 22,05mm und eine Höhe von 1,52mm. Da Indien schon zur Zeit von Georg V innerhalb und ausserhalb des britischen Empire rege internationalen Handel betrieb, vermischten sich die in Bombay geprägten Sovereign schnell weltweit mit denen der anderen Sovereign Prägeanstalten.

Indische Sovereign Goldmünze
Indische Sovereign Goldmünze
Indische Sovereign Goldmünze König Georg
Indische Sovereign Goldmünze König Georg
Sovereign Goldmünze König Georg Prägezeichen I Bombay
Sovereign Goldmünze König Georg Prägezeichen I Bombay