Sehr geehrte Kunden,

bitte beachten Sie, dass in Baden-Württemberg aufgrund der weiteren Verschärfung der Corona-Maßnahmen seit Samstag, den 04.12.2021 die 2G-Regelung im Einzelhandel gilt. Infolgedessen ist der Zutritt nur noch geimpften oder genesenen Personen erlaubt.
Mehr Infos auf den Seiten der Landesregierung.
Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!
Ihr ESG-Team

Reichsgoldmünzen Sachsen-Weimar-Eisenach

Carl Alexander (Sachsen-Weimar-Eisenach)

Carl alexander August Johann wurde am 24.06.1818 in Weimar geboren und verstarb am 05.01.1901 ebenda.

Er war von 1953 bis 1901 Großherzog von Sachsen-Weimar-Eisenach. Zu Zeiten des Deutschen Kaiserreiches ließ er 1892 und 1896 20 Mark Reichsgoldmünzen mit seinem Portrait prägen und ausgeben.

Wilhelm Ernst (Sachsen-Weimar-Eisenach)

Wilhelm Ernst Karl Alexander Friedrich Heinrich Bernhard Albert Georg Hermann von Sachsen-Weimar-Eisenach war von 1901 bis 1903 Großherzog von Sachsen-Weimar-Eisenach.

Er wurde am 10.06.1876 in Weimar geboren und starb am 24.04.1923 in Heinrichau (Schlesien). Er ließ 1901 Goldmünzen zu 20 Mark fertigen.


Geprägt wurden die Reichsgoldmünzen in der Münzprägestätte Berlin (A).

Übersicht Goldmünzen Sachsen Weimar-Eisenach

NennwertPrägejahrMünzkopfAuflage
20 Mark1892-A (J282)Carl Alexander5.000 (F)
20 Mark1896-A (J282)Carl Alexander15.000 (F)
20 Mark1901-A (J283)Wilhelm Ernst5.000
Die hinter der Jahreszahl angegebene J Zahl ist die jeweilige Jäger Katalognummer.
Ein (F) nach der Prägeauflage weißt darauf hin, dass es von diesem Jahrgang Fälschungen gibt.
Goldmünzen Sachsen Weimach Eisenach
Goldmünzen Sachsen Weimach Eisenach

Kaiserreich Goldmünzen Maße & Gewichte

GewichtLeg.GoldgehaltDurchmDicke
20 Mark7,96g9007,16g Au22,5mm1,4mm