Sehr geehrte Kunden,

auf Grund der hohen Nachfrage in Verbindung mit den aktuellen Maßnahmen zur Kontaktreduzierung, haben wir keine freien Termine vor Ort mehr im November.
Gerne können Sie uns Ihr Material per Post zusenden. Bei Werten über 2.500 EUR kontaktieren Sie uns bitte, um eine kostenlose Abholung bei Ihnen zu vereinbaren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Pressebilder Goldmünzen

Infotext

Goldmünzen fasziniert die Menschheit schon immer. Der Handel mit Goldmünzen, die Prägung und Goldgewinnung, Münzfälschungen und Geschichten über Goldschätze ziehen die Leute magisch an.

Über Jahrtausende waren Goldmünzen der Garant einer stabilen Währung. Zu Zeiten einer Goldwährung war Inflation kein Thema. Goldmünzen konnten anders als Papiergeld von den Königen, Herrschern oder Regierungen nicht inflationär beliebig vermehrt werden.

Heute teilt sich das moderne Geschäft mit Goldmünzen in vier Themenbereiche:

  • Bullion Goldmünzen: Hierbei handelt es sich um rein zu Goldanlagezwecken geprägte Goldmünzen, quasi Münz-Goldbarren. Die bekanntesten Anlagemünzen sind der Krügerrand, der Wiener Philharmoniker, American Eagle / Buffalo und der kanadische Maple Leaf.
  • Gedenkgoldmünzen: Es handelt sich um meist limitierte Goldmünzen, welche als Sonderprägung zu Jubiläen oder Sammelserien ausgegeben werden. Bekannte Exemplare sind z.B. die deutschen Goldeuromünzen oder die 1 DM Goldmark. Die Stückzahlen sind jedoch meist so hoch, dass sie preistechnisch den Bullion- / Investmentcoins zugerechnet werden können.
  • Alte Umlaufgoldmünzen: Hier handelt es sich um ältere Goldmünzen, welche früher zu Zeiten einer Goldwährung als richtige Umlaufmünzen im Zahlungsverkehr eingesetzt wurden. Die meisten dieser Münzen wurden in so hohen Auflagen geprägt, daß sie heute als Anlagegoldmünzen nahe des Goldpreises eingesetzt und gehandelt werden. Beispiele sind z.B. die meisten alten Reichsgoldmünzen, Französische Francs, englische Sovereigns oder schweizer Goldvreneli.
  • Numismatische Sammlermünzen: Hierbei handelt es sich um jeweils seltene Exemplare aller ersten drei Goldmünzentypen. Hier kann der Handelswert einzelner besonders rarer Exemplare den reinen Goldwert mitunter deutlich übersteigen sofern es für das jeweilige Sammelgebiet genug finanzpotente Münzliebhaber gibt. Der Umschlagplatz dieser Münzen ist nicht der normale Edelmetall- oder Bankenhandel, sondern der numismatische Münzhandel bzw. Münzauktionshäuser.

Die ESG ist bei Goldmünzen zum einen im Verkauf von Anlagegoldmünzen über die Internetplattform Edelmetall-Handel.de tätig, zum anderen im Ankauf von Münzgold von Privatpersonen und Händlern.


Nachfolgend finden Sie eine Auswahl verschiedener Goldmünzenbilder.

Eine noch größere Auswahl von Bildern unerschiedlicher Münzen finden Sie in unserem Münzkatalog. Dort finden Sie Bilder von Goldmünzen, Silbermünzen, Platinmünzen und Palladiummünzen nach Ländern sortiert.