Ottifanten Münzen

Der beliebte deutsche Komiker und Künstler Otto Waalkes gibt gemeinsam mit dem Inselstaat Tuvalu im Jahr 2020 erstmals eine Ottifantenmünze heraus.

Geprägt wurde die Feinsilbermünze nicht im Ausgbeland Tuvalu, sondern in Australien von der renommierten Münzprägestätte The Perth Mint. Sie setzt den Startschuss für eine imposante Münzserie, die verschiedene Ottifantenmotive aufgreifen wird.

Die Münze besteht aus 999,9er Feinsilber und entspricht einem Nennwert von 1 Tuvalu Dollar (TVD).

Auf der Kopfseite der 2020er Prägung ist auf matter Basis das erhabene Portrait der britischen Monarchin Queen Elizabeth II in der glänzenden Ausführung von Ian Rank-Broadley zu sehen.

Auf der Zahlseite befindet sich das beliebte Ottomotiv von zwei sich küssenden Ottifanten. Die eingearbeitete Struktur im Hintergrund ist der Elefantenhaut nachempfunden. Über dem Motiv steht kreisrund in Latein "Tempus Fugit • Amor Manet" und darunter die deutsche Übersetzung der berühmten Redewendung "Die Zeit vergeht • Die Liebe bleibt". Zu Fuße der Liebenden befindet sich Otto Waalkes' Signatur.

Die Bullionversion der Silbermünze zu einer Unze des Prägejahres 2020 ist auf 30.000 Stück limitiert. Zusätzlich wird eine Auflage von 1.000 Stück mit einer 24-karätigen Teilvergoldung erhältlich sein.

Die Silberversion wird in Kapsel ausgeliefert. Die Gilded Version der "Kissing Ottifants" ist in eine schöne eigens gestaltete Verpackung mit Zertifikat eingebettet.

Eine begrenzte Stückzahl beider Varianten wird ab April 2020 in einer von Otto Waalkes handsignierten Verpackung / Schatulle auf OTTIFANT.de erhältlich sein.

Die normale Ausführung beider Versionen wird über den üblichen Edelmetall-Handel vertrieben.

Otto Waalkes wurde 1948 in Emden in Ostfriesland geboren. Er ist jedem Deutschen, Österreicher und Schweizer durch seine Fernsehshows, Kinofilme, Schallplatten / CDs, Comics, Bücher, Tourneen und nicht zuletzt durch seine Ottifanten ein Begriff. Neben den älteren Ottofilmen ist er den jüngeren Kinobesuchern auch bekannt als Bubi – einem der 7 Zwerge, als Synchronsprecher von Sid aus Ice Age und dem Grinch aus dem gleichnamigen Kinofilm.

Ursprünglich hatte Otto eigentlich Kunst studiert. Einer Karriere als Maler war jedoch sein steiler Aufstieg als Komiker in die Quere gekommen. Seit einigen Jahren kann sich Otto wieder dem Malen widmen und seine Bilder zogen bereits Hunderttausende Besucher in große Otto Gemäldeausstellungen, die beispielsweise in Frankfurt, Hamburg, Neuburg, Emden und Werl stattgefunden haben.

Ottos bekanntestes Motiv und seine erfolgreichste Kreation – der Ottifant – ist seit der Veröffentlichung seines ersten Comedy Albums 1972 zu seinem bekanntesten Markenzeichen geworden. Es wird nun durch die Ottifanten-Münzserie beginnend mit dem Münzbild 2020 "Küssende Ottifanten" geehrt.