MARKKAA Goldmünzen Finnland

10- und 20-MARKKAA-Goldmünzen wurden in den Jahren 1878 bis 1913 in hohen Stückzahlen als finnische Umlaufgoldmünzen geprägt und ausgegeben. Die MARKKAA (Mark) gehörte zur russischen Rubel Münzfamilie. Finnland war zu jener Zeit ein Großfürstentum des russischen Reiches. Im Jahre 1926 wurden ausserdem noch 100- und 200-MARKKAA Münzen geprägt. Das Gewicht war jedoch wie auch bei den späteren finnischen Gedenkmünzen nach der Zeit einer reellen Goldwährung nicht proportional zum angegebenen Währungswert wie bei vorrangegangenen Prägungen. Die finnischen MARKKAA Goldmünzen sind bis auf eine Ausnahme alle bankhandelsfähig, da sie die gesetzlichen Vorgaben für Anlagegold von einem Feingehalt von mindestens 90% entsprechen. Lediglich die 2001er Sonderprägung 1 MARKKAA SUOMI zum Abschied der Währung bzw. Euro-Einführung wurde aus einer 750er Schmuckgoldlegierung gefertigt und wird entsprechend auch nur zum 18K Schmuckgoldpreis angekauft.

Seit 2002 gibt es finnische Euro-Goldmünzen.

Finnischer MARKKA Goldmünzen

Ankaufswert

MünzeGewichtLegierungFeingehaltAnkaufspreis
10 MARKKAA3,22 g9002,9gAu123,18
20 MARKKAA6,45g9005,8gAu246,36
100 MARKKAA4,21g9003,79gAu160,98
200 MARKKAA8,42g9007,57gAu321,54
1000 MARKKAA 19929,0g9008,1gAu344,05
1000 MARKKAA 1997-998,649007,77gAu330,03
2000 MARKKAA 199516,9790015,27gAu648,60
Die angegebenen Ankaufpreise gelten für gängige Jahrgänge in handelsfähigem Münzzustand.
Finnische MARKKA Goldmünzen verkaufen