Sehr geehrte Kunden,

bitte beachten Sie, dass bei vereinbarten Terminen vor Ort die 2G-Regelung und FFP2-Maskenpflicht gilt.
Weitere Informationen zur Corona-Verordnung erhalten Sie auf den Seiten der Landesregierung.
Ihr ESG-Team

100g Münzbarren

Die 100g-Münzbarren der Cook Islands haben einen Nominalwert von 5 CID (Cook Islands Dollars) und sind auf den Cook Inseln offiziell als Zahlungsmittel zugelassen.

Die Silbermünzbarren wurden bis 2013 mit dem Gewicht von 100g in Pforzheim produziert und durften in Deutschland bis dahin auch mit dem ermäßigten Mehrwertsteuersatz von nur 7% verkauft werden.

Das für die Münzbarren verwendete Feinsilber wird auf den Barren mit einem Feingehalt von 999 angegeben, der tatsächliche Feingehalt liegt jedoch höher, da die Herstellerfirma für die Produktion industrieübliches Feinsilbergranulat mit einem Silbergehalt von 99,97 bis 99,99+ verwendet. Dies hat den Vorteil, dass die 100g-Cook islands Münzbarren bei einem eventuellen späteren Rückkauf direkt wieder in der Industrie als Silberrohstoff eingesetzt werden können.

Seit dem Prägejahr 2015 werden die 100g Cook Silberbarren in den USA von der Sunshine Mint (SMI) geprägt. Verwendet wird hier von Anfang an 999,9er Feinsilber.

100g Münzbarren im ESG Cook-Silber Shop

Cook Münzbarren
Cook Münzbarren 100g