Sehr geehrte Kunden,

auf Grund der hohen Nachfrage in Verbindung mit den aktuellen Maßnahmen zur Kontaktreduzierung, haben wir keine freien Termine vor Ort mehr im November.
Gerne können Sie uns Ihr Material per Post zusenden. Bei Werten über 2.500 EUR kontaktieren Sie uns bitte, um eine kostenlose Abholung bei Ihnen zu vereinbaren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Platinverbindungen / Platin-Chemikalien

Beispielliste Pt-Gehalte typischer Platinverbindungen

NameFormelca. PlatingehaltAussehen
Kaliumhexachloroplatinat(IV)K2[PtCl6]ca. 40% Ptgelblich
Natriumhexachloroplatinat(II) HydratNa2[PtCl6] nH2Oca. 35% Ptrötlich
Diammoniumhexachloroplatinat(IV)(NH4)2[PtCl6]ca. 44% Ptgelblich
Hexachloroplatin(IV)säure HydratH2[PtCl6] nH2O40ca. 40% Ptorange
Hexachloroplatin(IV)säure (Lösung)H2[PtCl6]-Lösungca. 1% bis 10% Ptorange
CIS Diammindinitroplatin(II) ammoniakalische LösungCIS-[(NH3)2Pt(NO2)2]ca. 4% Ptgelblich
Platin(IV)oxid HydratPtO2 nH2Oca. 80% Ptbräunlich
Dichloro (cycloocta-1,5-dien) Platin(II)[Cl2Pt(cod)]ca. 52% Ptbeige
Dichloro (norbornadien) Platin(II)[Cl2Pt(nbd)]ca. 54% Ptbeige
Platinpasten / Leitpastenca. 0,1% bis 50% Ptgräulich
Platinlegierungen (Pt + Cu,Ni,Au,Rh,Ir,...)0,01% bis 99,99% Ptsilber, gäulich

Platinverbindungen
Platinverbindungen

Wissenswertes:

Bitte beachten Sie beim Umgang mit Platinchemikalien größte Sorgfalt.

Näheres zu Vorschriften, Gefahren und gegebenenfalls Sofortmaßnahmen entnehmen Sie bitte den Datenblättern Ihres Lieferanten.

Wenn Sie aus einer Laborauflösung Restbestände von Platinchemikalien, Thermodrähten, Laborplatin oder Platinnetzen haben wenden Sie sich bitte an unseren Bereich Galvano-Recycling.