Sehr geehrte Kunden,

auf Grund der hohen Nachfrage in Verbindung mit den aktuellen Maßnahmen zur Kontaktreduzierung, haben wir keine freien Termine vor Ort mehr im November.
Gerne können Sie uns Ihr Material per Post zusenden. Bei Werten über 2.500 EUR kontaktieren Sie uns bitte, um eine kostenlose Abholung bei Ihnen zu vereinbaren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Platinbarren-kaufen

Die ESG verkauft 99,95 prozentige Platinbarren von 1 oz bis 1kg.

Bei der ESG können Sie Feinplatinbarren entweder nach telefonischer Voranmeldung persönlich per Tafelgeschäft bei uns kaufen, oder bequem von zu Hause aus in unserem Onlineshop bestellen.

Wir verkaufen unter anderem Anlageplatinbarren der Firmen Valcambi / Heimerle+Meule, sowie Handelsbarren der Firmen Heraeus, Umicore, Argor und Pamp.

Produktinformationen werden geladen…

Bis 1.999,99 EUR können Investmentmetalle bei Tafelgeschäften anonym gekauft werden, danach sind wir wie Sparkassen, Banken und andere Barren-Händler verpflichtet die Personalien des Käufers aufzunehmen.

Bei einer Platinbarrenbestellung in unserem Internet-Shop bekommen Sie nach Vorabüberweisung die Pt-Barren per versichertem Versand bzw. bei grösseren Bestellungen per Werttransport zugestellt.

Der Platinpreis hat die letzten Jahre bereits stattlich zugelegt und der steigenden Weltnachfrage nach katalytischen Metallen für Autokatalysatoren damit Rechnung getragen. Aufgrund der grossen Bedeutung als Industriemetall und Schmuckmetall wird die Platinnachfrage wohl auch weiterhin steigen. Langfristig gesehen hat Platin also noch einiges an Potential, nicht zuletzt aufgrund der wachsenden Weltbevölkerrung und des zukünftigen hohen Platinbedarfes für Brennstoffzellen.

Die aktuellen Handels preise für Feinplatinbarren (Ankauf- und Verkauf) können Sie jeder Zeit auf unserer Handelsplattform für Anlagemetalle einsehen und die Geschäfte unkompliziert und schnell über uns abwickeln.

Wer in Platin investieren möchte, sollte sich vor dem Kauf überlegen, in welcher Stückelung er Barren erwerben möchte.

Je kleiner die Barren, umso höher sind die prozentualen Prägekostenaufschläge im Verhältnis zum reinen Platinwert. Für Barrenprägeanstalten ist es fast der selbe Kostenaufwand, einen kleinen oder einen grossen Barren zu produzieren.

Platinbarren sind in Deutschland mehrwertsteuerpflichtig.

Bereits vor dem Kauf sollte man sich überlegen, wo man seine Platinbarren später aufbewahren möchte und gegebenenfalls ein Schliessfach anmieten, in einen Wertschrank investieren, und sich mit seiner Hausratversicherung in Verbindung setzen.

Selbstverständlich können Sie auch jeder Zeit an die ESG zum aktuellen Preis Platin verkaufen.