Sehr geehrte Kunden,

bei vereinbarten Terminen vor Ort bitten wir Sie, zu Ihrem und unserem Schutz, zunächst auch weiterhin eine FFP2-Maske zu tragen. 
Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung
Ihr ESG-Team

So wird bei Schmuck der Wert bestimmt

Gold-, Silber- und Platinschmuck trägt üblicherweise einen Stempel, der Aufschluss über die verwendete Metalllegierung gibt. Dieser sagt aus, wie hoch der jeweilige Gold-, Silber- oder Platinanteil ist. Das Restgewicht besteht meist aus unedlen Metallen, die hinzulegiert wurden, um die Härte und Farbe zu beeinflussen und den Metallpreis zu senken.

Wir überprüfen die Echtheit der Schmucklegierungen jeweils per Röntgenfluoreszenzanalyse in unserem Labor. Mit dieser Analysemethode lässt sich binnen Sekunden die Edelmetallzusammensetzung genau ermitteln.

Steine, Perlen, Uhrwerke u. ä. werden von uns nicht mitbewertet, da wir als Scheideanstalt ausschließlich am Edelmetallgehalt des Schmucks interessiert sind. Lediglich Diamanten ab 0,1 Karat werden von uns mit angekauft und nach Größe, Farbe, Schliffgüte und Reinheit vergütet.

Wenn Sie vorab den ungefähren Ankaufswert Ihres Schmucks selbst ermitteln möchten, so nutzen Sie hierfür einfach unseren Ankaufsrechner.

Schmuckankauf