Startseite
Telefon: 07242 - 9535177

Sovereign Münzen William IV 1830-1837

William IV folgte im Jahre 1830 seinem verstorbenen älteren Bruder George IV auf den britischen Thron. Er war 1765 als dritter Sohn von Georg III in London auf die Welt gekommen, unter dem die ersten Sovereign-Goldmünzen der Moderne geprägt wurden.

William IV war mit Adelheit von Sachsen-Meiningen verheiratet, mit welcher er zwei Töchter zeugte, welche jedoch beide früh verstarben. Deshalb trat nach seinem Tode 1837 seine damals erst 18 Jahre alte Nichte Victoria die Thronfolge an.

Die unter König William IV geprägten Sovereign-Goldmünzen zeigen auf der Kopfseite sein nach rechts gewendete Portrait und auf der Rückseite das königliche Wappen. Um den Kopf stand geschrieben: GULIELMUS IIII D:G: BRITANNIAR: REX F:D:

In den Jahren 1831 bis 1837 prägte er über 1,1 Mio 1/2 Sovereign-Münzen und über 9,1 Mio Stück 1-Pfund-Sovereigns-Goldmünzen.

William IV Sovereign

William IV Sovereign Münze 1935

William IV 1/2 Sovereign

William IV half Sovereign Münze 1934

Sovereign Münzen:

Sovereign Münzbilder


Sovereign Prägeländer


Sovereigns Handeln