Startseite
Telefon: 07242 - 9535177

Hau Palladiummünzen Tonga

Das kleine Inselstaat Königreich Tonga liegt im Südpazifik und gehört zu Polynesien. Zum Tongalinsel-Archipel gehören 169 Tongalinseln von denen jedoch 133 unbewohnt sind. Die früher auch als Freundschaftsinseln bekannte Inselgruppe ist der einzige unabhängige Staat in Ozeanien welcher nie Kolonie einer Europäischen Kolonialmacht war. Tonga hat gerade einmal knapp über 100.000 Einwohner, bringt aber gegelmäßig für internationale Anleger und Sammler Gedenkmünzen auf den internationalen Markt.

Die 1967 erschienenen 1/4 Hau, 1/2 Hau und 1 Hau Gedenkmünzen mit dem Portrait von König Tupou IV wurden von Tonga als die ersten Palladiummünzen der Welt bezeichnet. Tatsächlich gab jedoch schon ein Jahr früher Siera Leone in sehr kleiner Stückzahl Palladiummünzen aus und früher gab es Russische Gedenkmünzen aus Palladium.

Die ersten 1967 und 1968er Tonganesichen Palladiummünzen in Hau Währung haben die Besonderheit nicht aus industrieüblichem 999,5er Pd, sonder aus einer 98%Pd, 2%Ru Legierung zu bestehen. Die später 1987 zum America's Cup bzw. 1988 zu Ehren des Kugelstoß Wettbewerbes bei den Olympischen Sommerspielen gepägten 10 Pa'anga Münzen haben dann einen ausgewiesenen Feingehalt von 99,9% Palladium.

 

Aktueller Ankaufpreis / Pd-Wert Tonga Palladiummünzen

Münzen PrägejahreGewichtAnkaufpreis

1/4 Hau

1967, 196816g 340,21 €

1/2 Hau

1967, 196832g 680,43 €

1 Hau

1967, 196864g 1.360,86 €
10 Pa'anga 1987, 198831,1g (1ozPd) 661,29 €

Tonga Palladium 980/1000

Randschrift einer Hau Palladiummünze Tonga. Die Münzen wurden mit 98% Palladiumgehalt geprägt.
1 Hau Palladiummünze Tonga 1967
1 Hau Palladiummünze Tonga Coronation 1967 Taufa'Ahau Tupou 1V
1 Hau, 1/2 Hau, 1/4 Hau Münzsett Palladium 1967 Tonga in Original Schatulle