Goldmünzen Serbien

Das im Zentrum der Balkanhalbinsel gelegene Serbien, welches vor und nach seiner Zugehörigkeit zu Jugoslawien einen eigenständigen Staat bildete, ließ in den Jahren 1879 in Paris 20 Dinara Goldmünzen, und im Jahre 1882 in Wien 10 Dinara und 20 Dinara Goldmünzen prägen. Goldgewicht, 900er Goldlegierung und Münzmaße entsprachen den Vorgaben der lateinischen Münzunion. Abgebildet war jeweils der serbische Prinz bzw. spätere König Milan Obrenovich IV.


Preis Goldmünzen Serbien

Ankaufswert

GoldmünzeGewichtFeingehaltAnkaufspreis
10 Dinara3,22g2,90gAu109,15
20 Dinara6,45g5,80gAu218,68
(Aktueller ESG Goldankaufwert 19.02.2019 pro Stück in handelsfähigem Zustand für gängige Jahrgänge)
Serbische Goldmünzen verkaufen